Sie sind überrascht, weil Sie uns nicht kennen. Das ist jedoch kein Qualitätsmerkmal und wirklich nicht schlimm, nur schade. 

 

Neugier ist das als ein Reiz auftretende Verlangen, Neues zu erfahren und Verborgenes kennenzulernen. Seit jeher machen Menschen die Erfahrung, dass die Erkundung von Neuem mit Gefahren verbunden sein kann, oder aber ungeahnte Chancen eröffnet. 

 

 

07.11.2017

Neuigkeiten LIAISONG November 2017

Die ersten Nachtfröste rücken sicht- und spürbar an, die open air Saison scheint vorbei. Keine Segelboote mehr auf dem Wasser, Bikini eingepackt, einige Leute sprechen schon vom Eissegeln
… und „sach ma, den Kalender habe ich doch gerade erst angefangen …“. 
Ach, das kennt ihr auch – na dann komm ich mal zum Wesentlichen:

1.   Herr NASSLER spielt eines seiner sehr, sehr selten gewordenen SOLO Konzerte im Rahmen des Dresdner Gitarrenfestivals am 18.11.2017, 20.00Uhr im Kultur Rathaus Dresden zusammen mit Tony McManus aus Kanada und Detlef Bunk. Dort kommt sein neuestes Instrument ein 5string Bluegrass Banjo erstmals mit auf die Bühne.

2.   DUO LIAISONG hat 2017 einige Begegnungen der dritten Art erleben müssen. Und sowohl im direkten Umfeld am Bodstedter Bodden, als auch auf der Insel der Freigeister „Hiddensee“ zu spüren bekommen, wie geltungssüchtige Kleingeister der Kultur den Gar auszumachen.  

Auf der Weltbühne trampeln zunehmend mehr kurzsichtige, millionenschwere, krankhaft Veranlagte umher und selbst im total verpennten MC POMM gibt es ganz kleine Gartenzwerge, die mit allen Mitteln König werden wollen. Das macht beklemmend Bedenken, Angst und Wut, denn …“ steht die Sonne der Kultur tief, werfen selbst Zwerge lange Schatten“... 

Was in unserem Fall zur Folge hat, dass wir leider keine öffentlichen Konzerte mehr in unserem FISCHOHR TONSTUDIO in Bodstedt veranstalten dürfen und unser Traum von der Bodstedter Waldbühne zunächst nicht realisierbar ist.

Wir werden weiterhin PRIVATE Konzertabende in unserem FISCHOHR TONSTUDIO in Bodstedt machen, mit Freunden eben. Diese werden Mund zu Mund und über unseren Email Verteiler beworben denn wir wollen, weiterhin ein Kleinod inmitten der Fischsemmel-Schlager-Bierwagen-Oktoberfest-Event Area sein. 

3.   Unser alljährliches „KUNST & KÜCHE“ – Weihnachts-/Winterprogramm wird aus ebendiesen Gründen nun nicht mehr in BODSTEDT am Alten Hafen sondern diesmal in BORN a.d. Darß im Restaurant „RIEMING“ platziert. Am Freitag, den 1.12.2017 ab 17.30Uhr beginnt der Abend mit einem 3 Gänge Menü, ab 19.30Uhr beginnt das Konzert und in der Pause wird das Dessert serviert. Im Konzert gibt es Lieder, Geschichten, gemeinsames Singen und ganz sicher einiges Spontanes zu den Themen Winter, Weihnachten und „was passierte wirklich im Stall zu Bethlehem“? Ein interaktiver Abend mit Ernsthaftem und ernsthaft Heiterem. Reservierung dringend erwünscht. Anmeldung dazu unter  0171-3745719 oder per Mail: apfeldana@web.de

4.     In der Fischohr-Studioferienwohnung kann man auch während der kalten Jahreszeit Quartier nehmen und Geheimtipp: Jetzt ist es hier so richtig schön ruhig, denn die Touris sind weg!

Die sehr traurige Neuigkeit

Mit nur 63 Jahren starb Ulrich Albert am Freitag, den 14.10.2016 in Aarbergen. Damit geht die 32 jährige Geschichte der Instrumentenbau Manufaktur Albert und Müller unweigerlich zu Ende. Uli Albert, ein Mann so groß wie ein Berg, spielte selbst Kontrabass, baute aber die kleinsten Instrumente der Firma. Meisterliche Mandolinen, gespielt und geschätzt von Könnern ihres Faches. Zum Ausgleich liebte er es angeln oder fischen zu gehen, am liebsten hoch im Norden, wo es ruhiger ist, die Menschen wortkarger und auf Wesentliches reduziert. Ein ruhiger Berg also, zum Anlehnen, gutmütig, liebenswert und still, der mit seiner Frau und 2 agilen Hunden im alten Forsthaus im Herzen des Taunus wohnte. Dort, wo vor 32 Jahren in einem primitiven Holzschuppen die ersten Instrumente von Ulrich Albert und Antonius Müller mit dem A&M Logo entstanden. Später wurde der alte Bahnhof von Kettenbach die Werkstatt und von dort gingen ihre, nach allen Regeln der Handwerkskunst gefertigten Unikate in die Hände vieler glücklicher Musiker über. Preisgekrönte Instrumente, von großen Künstlern hochgelobt und im Einsatz beinahe weltweit auf Bühnen und in Studios zu hören und zu sehen. (Woody Mann, Beppe Gambetta, Claus Boesser-Ferrari, Carlo Aonzo, Susan Weinert, Nassler & Schneider u.v.a.)

Seit 3 Jahren baut Antonius Müller unter seinem Namen klassische Meistergitarren der höchsten Kategorie. Neue Albert & Müller Instrumente aber wird es nun leider nie wieder geben. Agron Llanaj, der zu Albert & Müller als dritte Säule hinzukam, verstarb 2015. Nun geht mit Franz-Ulrich Albert ein weiterer erfahrener Instrumentenbaukünstler verloren, den seit 26 Jahren zu kennen mir vergönnt war. Nicht nur mir wird der Verlust des geschätzten Freundes am schwersten wiegen. Die klingenden Zeugen seiner Kunst werden ihren Erbauer jedoch nicht vergessen lassen.

 

 

Neuigkeiten im Filmgeschäft...

Joerg Nassler (LIAISONG) & Phil X (Bon Jovi) FRAMUS - Legacy Stage April 2016 

Framusland September 2016 einfach so zuhause

Versteckt vor der Welt  LIAISONG  im Studio Februar 2016

FEIERABEND LIAISONG Februar 2016

El Flauin de Pastor LIAISONG in Mexiko Februar 2016

 

 

 

PRIVATE KONZERTE

Wenn Ihr gern zu privaten Anlässen LIAISONG live in eurem Wohnzimmer, dem Garten, der Scheune, auf dem Floß oder einfach nur auf der Yacht hättet, dann schreibt eine E-Mail und wir schauen, wie sich das Konzert arrangieren lässt. Wir sind für fast alles zu haben und werden ganz sicher nicht enttäuschen.

Wir können jede niveauvolle Feier mit Musik bereichern und sind dabei musikalisch flexibel, professionell und pflegeleicht. Ob mit Technik & Licht oder ganz ohne Strom, Fragen kosten nix, also traut euch - ja auch Trauungen... 

 

 

Schatzkiste

Ich habe so Einiges "nachgefüllt". Stöbern, fragen und handeln... sich darüber freuen.